Stiftungsratswahlen

Der Stiftungsrat

Das macht der Stiftungsrat

Aufgaben und Pflichten

Der Stiftungsrat ist das oberste Organ der BVK. Das paritätische Gremium besteht aus je neun Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern. Der Stiftungsrat ist für eine Amtsperiode von vier Jahren gewählt.

Die Aufgaben des Stiftungsrats sind vielfältig. Er bestimmt die strategischen Ziele, sorgt für die finanzielle Stabilität und überwacht die Geschäftsführung.

Für die Vorbereitung und Ausführung von Beschlüssen und für die Überwachung von Geschäften hat er drei Ausschüsse bestimmt – den Vorsorgeausschuss, den Anlageausschuss und den Prüfungs- und Personalausschuss. Den Ausschüssen gehören ausschliesslich Mitglieder des Stiftungsrats an.

Nebst dem Stiftungsrat ist auch das Präsidium paritätisch besetzt. Nach der Hälfte der Amtszeit geht es automatisch vom Präsidenten auf den Vizepräsidenten über und umgekehrt.

Diese Personen sind im Stiftungsrat

Mitglieder

Präsidium

Lilo Lätzsch

Präsidentin

Mehr zur Person

Bruno Zanella

Vizepräsident

Mehr zur Person

Arbeitnehmervertretung

Calista Fischer

   

Mehr zur Person

Markus Fuchs

   

Mehr zur Person

Stefan Giger

   

Mehr zur Person

Bernhard Hutter

   

Mehr zur Person

Arialdo Pulcini

   

Mehr zur Person

Nicole Schönbächler

   

Mehr zur Person

Guido Suter

   

Mehr zur Person

Irene Willi

  

Mehr zur Person

Arbeitgebervertretung

Rudolf Bertels

     

Mehr zur Person

Daniel Dubach

   

Mehr zur Person

Gisela Kessler-Berther

    

Mehr zur Person

Hugo Keune

   

Mehr zur Person

Annette Lenzlinger

    

Mehr zur Person

Hubert J. Rüegg

    

Mehr zur Person

Brigitte Schmid

   

Mehr zur Person

Felix Uhlmann

   

Mehr zur Person

Die Wahl erfolgt im Frühjahr 2021

Zum Wahlverfahren

Scroll Top Link